Bestattung & Nechansky

Nichts erschüttert das Leben mehr als der Tod. - Wir erleben das Tag für Tag, weil wir Tag für Tag betroffene Menschen betreuen – und weil jeder unseres Teams schon am eigenen Leib erlebt hat, was es heißt, endgültig Abschied nehmen zu müssen. 

 

Wir sind ein Familienbetrieb und Bestatter seit mehr als 120 Jahren. Sie können versichert sein, bei uns auf Menschen zu treffen, die ruhig, einfühlsam, flexibel, kompetent und erfahren sind und sich voll und ganz ihrer Arbeit widmen und in ihre Aufgaben einbringen. 

 

Ob nun ein Todesfall eingetreten ist oder vielleicht erwartet wird, unser Rat ist: greifen Sie zum Telefon und rufen einfach bei uns an. Gerade in Ausnahmesituationen ist es wichtig, miteinander zu reden und erste Schritte zu klären. Das ist, so wissen wir, in jedem Fall hilfreich und beruhigend - vor allem eine entscheidende erste Hilfe für Sie. 

 

Es ist unerheblich, wo Sie als Angehöriger zuhause sind, wo jemand verstorben ist, wo oder wie eine Verabschiedung stattfinden soll: Sie können von uns jederzeit und in jedem Fall Hilfe bekommen - auch wenn es vielleicht nur darum geht, dass Sie einen Rat brauchen.   

 

Corona-Schutzmaßnahmen im öffentlichen und in für jeden persönlichem Interesse:

Persönliche Kontakte sind weiterhin mit Vorsicht und Verantwortungsbewusstsein zu handhaben - sowohl im Bürobetrieb als auch bei Begräbnissen. Der mit 29. Mai geltenden COVID-19-Lockerungsverordnung entsprechend, gilt  für Trauerfeiern eine maximale Teilnehmerzahl von 100 Personen. Wobei, wenn man sich in öffentlichen, geschlossenen Räumen - wozu auch Kirchen oder Aufbahrungshallen zählen - bewegt, man mit Freitag, dem 24. Juli, wieder aufgefordert ist, Mund-Nasen-Schutz zu tragen, und diesen erst abnehmen soll, wenn man Platz genommen und genug Abstand zu haushaltsfremden Personen hat. D. h., bitte auch weiterhin auf das Kondolieren per Händedruck zu verzichten. Weihwasser und das Nachwerfen von Erde ins Grab gibt es ebenfalls nicht. Detaillierte Antworten zu Fragen bezüglich aktuell geltender Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie auf der Homepage der Bundesinnung der österreichischen Bestatter unter www.bestatter.at.

  

Selbstverständlich sind wir, wie immer,  jederzeit erreichbar und für Sie da, ersuchen jedoch um

vorherige telefonische Kontaktaufnahme entweder unter 02624-52319 oder 0664-11 333 99.

 


 

 

Seit dem vorvorigen Jahrhundert im Dienst am Menschen

betrachten wir unseren Beruf seit jeher als Berufung!